Suche | Impressum | Kontakt 
Guten Tag, heute ist der 25.03.2019

Aktuelles

NNA Vorträge KLS

Hier können Sie sich die Vorträge von KLS des NNA-Seminars "Grundlagen und Maßnahmen der Sanierung und Restaurierung von Seen (Seentherapie)" am 29. September 2016 herunterladen.

Vorträge und Publikationen
Presentations an Publications

Hier finden Sie Vorträge und Publikationen von KLS zum Thema Badegewässer, Naturbäder (Schwimmteiche), EG-WRRL u.a.:

Download Presentations and Publications 

Gütesiegel für Naturbäder

Neue Veröffentlichung im AB (Archiv des Badewesens):

"Gütesiegel für Freibäder mit biologischer Wasseraufbereitung (Schwimm- und Badeteiche)". Artikel Download

Regenwasserbehandlung

Seit April 2012 gibt es ein neues Arbeitsgebiet bei KLS...weiter

Aktuelles divers

weitere Meldungen aus der Rubrik "Aktuelles"

Badeseen, Wasserskiseen

Häufige Probleme, die die Nutzung des Badesees oder Wasserskisees beeinträchtigen sind Algenblüten, Massenentwicklungen von Wasserpflanzen, zu hoher pH-Wert, hohe Keimzahlen und zu niedrige Sichttiefen. Meist sind diese Probleme Ausdruck einer zu hohen Nährstoffbelastung und der damit einhergehenden Erhöhung der Trophie (Eutrophierung). Im Folgenden wird ein Überblick über das Leistungsspektrum von KLS im Bereich Badeseen und Wasserskiseen gegeben:

Untersuchung und Bewertung

Blaualgen Badesee

Die gewässerökologische Situation kann anhand des Nährstoffhaushaltes, des Trophiezustandes und der aquatischen Lebensgemeinschaften (Zooplankton, Phytoplankton, Phytobenthos, Makrophyten, Makrozoobenthos, Fische) erfasst werden. In vielen Fällen muss auch das Einzugsgebiet, bzw. Zuflüsse und Grundwasserzustrom berücksichtigt werden.

KLS bietet die Erfassung des Gewässerzustandes an. Die Untersuchung und Bewertung der Seen erfolgt anhand von wissenschaftlichen und gesetzlichen Vorgaben (z.B. LAWA, EG-WRRL, EG-Badegewässerrichtlinie).

Sanierung und Restaurierung

Als Sanierungsmaßnahmen werden Maßnahmen bezeichnet, die eine Belastung des Gewässers vorbeugend verhindern, als Restaurierungsmaßnahmen solche, die ein belastetes Gewässer wieder in seinen natürlichen Zustand zurückzuführen versuchen (Gewässertherapie).

Auf Grundlage des Ist-Zustandes und des möglichen Referenzzustandes des Gewässers konzipiert KLS die geeigneten Maßnahmen. Als unabhängiges Planungsbüro suchen wir aus dem vielfältigen Marktangebot die geeigneten Verfahren heraus. KLS bietet darüber hinaus auch die Ausführungsplanung, Überwachung und Leitung der Maßnahmen an.

Badegewässerprofile nach EG-WRRL

Badegewässerprofile, Badeseen, Wasserskiseen

Gemäß der "Richtlinie 2006/7/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Qualität der Badegewässer und deren Bewirtschaftung" sind u.a. Badegewässerprofile zu erstellen.

KLS erstellt Badegewässerprofile nach EG-WRRL, in Anpassung an die Badegewässerverordnung der jeweiligen Bundesländer.

Monitoring, Überwachung

Monitoring, Gewässerüberwachung

Mit Hilfe von Monitoringprogrammen wird der Zustand des Gewässers überwacht und auf längere Sicht hin bewertet. 

KLS bietet gewässerökologische Monitoringprogramme für folgende Bereiche an: Monitoring zur Überwachung der Badegewässerqualität nach EG-Badegewässerrichtlinie, Algenmonitoring, Wasserpflanzenmonitoring, Monitoring aquatischer Lebensgemeinschaften, Monitoring nach EG-Wasserrahmenrichtlinie (Überblicksüberwachung, Operative Überwachung, Überwachung von Oberflächenwasserkörpern zu Ermittlungszwecken), Kontrolle von durchgeführten Sanierungs- und Restaurierungsmaßnahmen.

Blaualgenmonitoring

aufrahmende Blaualgenblüte Badesee

Viele Seen haben inzwischen aufgrund der zunehmenden Eutrophierung Probleme mit einem starken Aufkommen von Blaualgen. Gerade zur Hochzeit der Badesaison, im Sommer, haben viele Blaualgenarten ihr Entwicklungsmaximum und bilden unschöne, unter Umständen sogar toxische Blüten und Massenaufrahmungen aus. Bei Überschreitung von Richtwerten der Biomasse potentiell toxischer Blaualgen sind Badeverbote zum Schutz der Badegäste auszusprechen. 

KLS bietet Monitoringprogramme zur Überwachung der Blaualgenentwicklung an. Anhand von Sondenmessungen, Artdiagnostik und Biomassebestimmungen kann das Potential einer Gefährdung der Badenutzung ermittelt werden.

Wasserpflanzenmanagement

Wasserpflanzen, submerse Makrophyten

Wasserpflanzen (submerse und emerse Makrophyten) sind ein wertvoller Bestandteil eines Gewässerökosystems. Häufig behindert ein zu starkes Wachstum der Wasserpflanzen jedoch die Nutzungen an einem Gewässer wie z.B. Wassersport oder Baden. 

KLS erarbeitet mit den Nutzergruppen am Gewässer ein gewässerschonendes Wasserpflanzenmanagement. Die Ermittlung der Verteilung und Artenzusammensetzung der Wasserpflanzen werden vom Boot aus und mittels Tauchkartierungen vorgenommen.

Machbarkeitsstudien

Trophie-Wahrscheinlichkeits-Diagramm

Ob sich ein See zur längerfristigen Nutzung als Badegewässer oder Wasserskisee eignet, hängt maßgeblich von seinem Nährstoffhaushalt und dem daraus resultierenden trophischen Zustand ab. Besonders geeignet sind Gewässer mit einem geringen trophischen Niveau (oligotroph, mesotroph). In einem Gewässer mit hohem trophischen Niveau (eutroph) sind in den meisten Fällen Sanierungs- und Restaurierungsmaßnahmen zur Sicherung der Nutzung erforderlich.

KLS prüft in Form von Machbarkeitsstudien die Eignung eines Gewässers zur betreffenden Nutzung sowie die Durchführbarkeit von Sanierungs- und Restaurierungsmaßnahmen zur Erhaltung des Nutzungszieles.

Öffentlichkeitsarbeit

Faltblatt Badedermatitis

Die Badegäste legen zunehmend Wert darauf, über die Qualität des Gewässers, in dem sie baden oder anderen Freizeittätigkeiten nachgehen, anschaulich informiert zu werden. Die neue Badegewässerrichtlinie fordert zudem die Informierung der Öffentlichkeit durch Schautafeln, die direkt am Badegewässer aufzustellen sind.

KLS bietet vor allem im Bereich von Badegewässern die Konzeptionierung von Schautafelinhalten sowie die Erstellung von Informationsbroschüren und Faltblättern, sowohl für die öffentliche Hand als auch für Vereine, Verbände und Privatleute an.