Suche | Impressum | Kontakt 
Guten Tag, heute ist der 12.12.2018

Aktuelles

NNA Vorträge KLS

Hier können Sie sich die Vorträge von KLS des NNA-Seminars "Grundlagen und Maßnahmen der Sanierung und Restaurierung von Seen (Seentherapie)" am 29. September 2016 herunterladen.

Vorträge und Publikationen
Presentations an Publications

Hier finden Sie Vorträge und Publikationen von KLS zum Thema Badegewässer, Naturbäder (Schwimmteiche), EG-WRRL u.a.:

Download Presentations and Publications 

Gütesiegel für Naturbäder

Neue Veröffentlichung im AB (Archiv des Badewesens):

"Gütesiegel für Freibäder mit biologischer Wasseraufbereitung (Schwimm- und Badeteiche)". Artikel Download

Regenwasserbehandlung

Seit April 2012 gibt es ein neues Arbeitsgebiet bei KLS...weiter

Aktuelles divers

weitere Meldungen aus der Rubrik "Aktuelles"

Badeseen, Wasserskiseen

 

Laufende Projekte:

2017: Würmsee: Beratung zur Teilentschlammung. Auftraggeber: Stadt Burgwedel.

2016 - 2017: Uphuser Meer: Blaualgenmonitoring. Auftraggeber Stadt Emden.

2012 - 2017 : Parksee Schenefeld - Gewässerökologische Untersuchungen. Auftraggeber: Interessensgemeinschaft Parksee.

2009 - 2017: Stadtparksee Norderstedt: Gewässerökologisches Monitoringprogramm. Auftraggeber: Stadt Norderstedt.

2009-2017: Badesee Südsee-Camp – Limnologisches Monitoringprogramm. Auftraggeber: Südsee-Camp, Gottfried & Per Thiele OHG.

2009 - 2017: Doktorsee: Gewässerökologisches Management der Badelagune. Auftraggeber: Doktorsee GmbH. 

2006 - 2017: Allersee - Gewässerökologisches Monitoringprogramm. Auftraggeber: Stadt Wolfsburg, Geschäftsbereich Grün.

2006 - 2017: Arenasee - Gewässerökologisches Monitoringprogramm. Auftraggeber: Stadt Wolfsburg, Geschäftsbereich Grün.

1999 - 2017: Untersuchung der Wintersituation in Hamburger Standgewässern. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg - Umweltbehörde - Fachamt für Gewässer- und Bodenschutz - seit 2004 Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt. Amt für Umweltschutz - Abt. Gewässerschutz.

 

2016

2016: Hafen Offenbach: Vorstudie zur Eignung als Badegewässer. Auftraggeber: Mainviertel Offenbach GmbH & Co. KG.

2016: Südparksee Neuss: Machbarkeitsstudie zur Eignung als Badegewässer. Auftraggeber: Neusser Bäder und Eissporthalle GmbH.

2016: See Hinterm Horn - Eichbaumsee: Vergleichende Ausertungen und Untersuchungen im Hinblick auf den Einsatz von Eisenverbindungen zur Restaurierung des Eichbaumsees. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Umwelt und Energie Amt für Umweltschutz – Wasserwirtschaft.

2016: Großes Meer, Hieve, Ewiges Meer: Erfassung der Qualitätskomponente Phytoplankton nach EG-Wasserrahmenrichtlinie. Auftraggeber: Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) - Betriebsstelle Sulingen.

2016: Windebyer Noor: Limnologische Einschätzung zu den Auswirkungen der geplanten Nooröffnung auf das Windebyer Noor. Auftraggeber: BIG Städtebau GmbH, Regionalbüro Kiel.

2016: Naturbad Oberglinde: Machbarkeitsstudie zur Verbesserung der Gewässersituation. Auftraggeber: Förderverein Naturbad Oberglinde e.V.

2016: Maßnahmenplanung Uphuser Meer - Konkretisierung und Priorisierung der geplanten Maßnahmen. Auftraggeber: Stadt Emden.

2016: Sanierung des Blender Sees: Erstellung eines Förderantrages für das Programm Seenentwicklung – See (ELER-Code 7.6) im Rahmen der Förderung der ländlichen Entwicklung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) durch die europäische Union und die Länder Niedersachsen und Bremen (PFEIL). Auftraggeber: Gemeinde Thedinghausen.

2016: Öjendorfer See: Erfassung des gewässerökologischen Zustandes vor und nach dem Bestandseinbruch der Unterwasserpflanzen. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Umwelt und Energie Amt für Umweltschutz – Wasserwirtschaft.

2016: Godelheimer See: Vorversuch zur Wirksamkeit einer Phosphorfällung. Auftraggeber: Stadt Höxter.

2016: Wasserski-See Pinneberg: Untersuchung und Bewertung des aktuellen gewässerökologischen Zustandes des Sees der Cable Sport Arena Pinneberg mit Darstellung von Möglichkeiten zur Verbesserung der Wasserqualität. Auftraggeber: Cable Sport GmbH.

2015 - 2016: Eichbaumsee - Verbesserung der Uferstrukturen und des ökologischen Potentials - Überwachung der Entwicklungspflege 2016. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Bergedorf, Management des öffentlichen Raumes.

 

2015

2015: Hohendeicher See – Überwachung gemäß den Vorgaben der EG-WRRL. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt - Amt für Umweltschutz – Wasserwirtschaft.

2015: Alte Süderelbe – Überwachung gemäß den Vorgaben der EG-WRRL. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt - Amt für Umweltschutz – Wasserwirtschaft.

2015: Balksee, Dahlemer-Halemer See, Flögelner See: Erfassung der Qualitätskomponente Phytoplankton nach EG-Wasserrahmenrichtlinie. Auftraggeber: Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) - Betriebsstelle Sulingen.

2014 – 2015: Monitoring der Restaurierungsmaßnahme „Phosphatfällung mittels Bentophos“ im Itzstedter See. Auftraggeber: Amt Itzstedt, Bauamt.

2013 - 2015: Vorplanung zur Ermittlung von Belastungsschwerpunkten und Entwicklung von Maßnahmen - Gudower See. Auftraggeber: v. Bülowsche Gutsverwaltung, Gudow.

2012 - 2015: Poggensee: Limnologisches Monitoring. Auftraggeber: Stadt Bad Oldesloe.

2004 - 2015: Eichbaumsee: Limnologisches Monitoringprogramm. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt.

 

2014

2014: Rantzauer See – Gewässerökologisches Monitoringprogramm. Auftraggeber: Stadt Barmstedt, Fachamt für Stadt- und Gemeindeentwicklung.

2014: Rantzauer See - Machbarkeitsstudie zur Verbesserung der Wasserqualität. Auftraggeber: Stadt Barmstedt, Fachamt für Stadt- und Gemeindeentwicklung.

2014: Spektesee (Berlin Spandau): Erarbeitung eines Monitoringprogrammes. Auftraggeber: Bezirksamt Spandau von Berlin, Abt. Bauen, Planen, Umweltschutz und Wirtschaftsförderung Tiefenbau- und Landschaftsplanungsamt Fachbereich Grünflächen und Friedhöfe.

2014: Vorprüfung FFH-Verträglichkeit zur Maßnahme "Phosphatfällung mittels Bentophos" im Itzstedter See. Auftraggeber: Amt Itzstedt – Bauamt.

2013 – 2014: Badeseen, diverse: Chemische und biologische Untersuchungen von Wasserproben – Nährstoffe, Phytoplankton, Zooplankton, Zerkarien (Cercarien), Benthos, Biofilme.

2013 – 2014: Badeseen, diverse: Chemische und biologische Untersuchungen von Sedimentproben – Belastung, Biofilme, Benthos.

 

2013

2013: Machbarkeitsstudie für eine Regenwasserbehandlungsanlage am Trimet-Auslass Alte Süderelbe. Gutachten im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz, Wasserwirtschaft.

2013: Badesee in der Freizeitanlage Höxter-Godelheim: Machbarkeitsstudie zur Verbesserung des Gewässerzustandes. Auftraggeber: Stadt Höxter, Tourismus und Kultur.

2013: Maßnahmen zur Verbesserung der Uferstruktur und des ökologischen Potentials am Eichbaumsee. Erstellung der Haushalts- und Ausführungsunterlage - Bau - nach §§ 24 und 54 LHO. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Bergedorf, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt, Fachamt Management des öffentlichen Raumes.

2013: Limnologische Untersuchung und Bewertung des "See Hinterm Horn". Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg - Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt. Amt für Umweltschutz - Abt. Gewässerschutz.

 

2012

2012: Machbarkeitsstudie Ritzenbüttler See - Prognose der Entwicklung der Wasserqualität im Hinblick auf eine Badenutzung. Auftraggeber: Gemeinde Lemwerder, Bauamt.

2012: Überwachung des Hohendeicher Sees gemäß den Vorgaben der EG-WRRL. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz / Wasserwirtschaft.

2012: Blaue Lagune - Zustand und Entwicklungsprognose. Auftraggeber: Freizeitanlage Wankumer Heidesee GmbH.

2012: Badsee Freizeitanlage Höxter-Godelheim - Risikoanalyse zur Blaualgenentwicklung. Auftraggeber: Stadt Höxter, Tourismus und Kultur.

2012: Blender See: chemische Untersuchungen zur Qualität der Zuflüsse. Vorschlag eines Messprogrammes zur Sanierungsplanung. Auftraggeber: Planungsgruppe Grün GmbH.

2012: Wasserskianlage Hamm/Westfalen im Haarener See - Untersuchungen zum Vorkommen von toxischen Blaualgen. Auftraggeber: Wasserski Paderborn GmbH & Co KG.

2012: Entwicklung eines Konzeptes für die nachhaltige Verbesserung der Strukturen der Uferbereiche und damit des ökologischen Potentials gemäß EG-WRRL im Eichbaumsee. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Bergedorf, Manangement des öffentlichen Raumes.

2012: Voruntersuchung zum Badegewässerprofil Großer Spektesee. Auftraggeber: Beirksamt Spandau von Berlin, Abt. Bauen, Planen, Umweltschutz und Wirtschaftsförderung, Tiefbau- und Landschaftsplanungsamt.

2012: Vortrag im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung U 6/2012 in Kiel "Neue Trinwasser-VO und EG-Badegewässerrichtlinie - Umsetzung in die Praxis". Vortrag: Seensanierung mit Fallbeispielen und Freizeit und Erhohlung. Veranstalter: Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf.

2012: Vortrag im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung U 7/2012 in Hannover "EG-Badegewässerrichtlinie - Umsetzung in die Praxis". Vortrag: Sanierung von Badegewässern. Veranstalter: Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf. Niedersächsisches Landesgesundheitsamt.

 

2011

2011: Altmühlsee, Kleiner und Großer Brombachsee - Abschätzung der Entwicklung der Seen unter Berücksichtigung unterschiedlicher Rahmenbedingungen sowie Abschätzung der Möglichkeiten für unterstützende Maßnahmen zur Sicherung der Wasserqualität. Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Ansbach.

2011: Erstellung von Entwürfen für Faltblätter zur Information der Öffentlichkeit gemäß Hamburger Badegewässerverordnung zum Thema Blaualgen (Cyanobakterien) und Zerkarien. Aufftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Abteilung Wasserwirtschaft.

2011: Altmühlsee - Möglichkeiten einer Bereichsweisen Sicherung der Badenutzung. Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Ansbach.

2011: Gutachterliche Stellungnahme zum Zustand und zur Entwicklung des Badeteichs in Ramelsloh. Auftraggeber: Bürgerinitiative Badeteich Ramelsloh.

2011: Entschlammung des Tonteiches Sachsenwaldbad - Limnologische Begleituntersuchung 2011. Auftraggeber: Planula, Planungsbüro für Naturschutz und Landschaftsökologie.

2011: Itzstedter See - Gutachten zur Verbesserung der Wasserqualität und zur Sicherung des ökologischen Wertes und des Freizeitwertes. Auftraggeber: Amt Itzstedt.

2011: Sommerbad Volksdorf - Gewässerökologisches Monitoringprogramm 2011. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Abteilung Wasserwirtschaft.

2011: Freibad Stadtparksee - Gewässerökologisches Monitoringprogramm 2011. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Abteilung Wasserwirtschaft.

2011: Sanierung Blender See - Analyse Einzugsgebiet. Auftraggeber:Gemeinde Blender, Planungsgruppe Grün.

2011: Parksee Schenefeld. Untersuchung von Wasserproben. Auftraggeber: I.G. Parksee e.V.

2011: Vortrag zum Thema "Länderübergreifende Studie zum Wasser- und Nährstoffhaushalt des Schaalsees". Veranstaltung des Bildungszentrums für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein: "Wege zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie an schleswig-holsteinischen Seen". Am 12.09.2011 in Flintbek.

2009-2011: Poggensee: Monitoring zum Betrieb der Tiefenwasserableitung. Auftraggeber: Stadt Bad Oldesloe.

 

2010

2010: Igelsbachsee - Abschätzung der Auswirkungen einer Phosphatfällung auf die Gewässersituation. Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Ansbach.

2010: Badedermatitis im Wankumer Heidesee - Blaue Lagune - Ursachenermittlung. Auftraggeber: Wankumer Heidesee GmbH.

2010: Eichbaumsee: Laborversuch zur Abschätzung des pH-abhängigen Phosphorfreisetzungspotentials der Litoralsedimente. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz - Abteilung Gewässerschutz.

2010: Grundlagenermittlung zur Machbarkeitsstudie Naturbad Kiwittsmoor. Auftraggeber: Polyplan GmbH.

2010: Sommerbad Ostende - Gewässerökologisches Monitoringprogramm 2010. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz - Abteilung Wasserwirtschaft.

2010: Sommerbad Farmsen - Gewässerökologisches Monitoringprogramm 2010. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz - Abteilung Wasserwirtschaft.

 

2009

2009: Studie zur Wasser- und Nährstoffbilanz des Schaalsees. Auftraggeber: Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg Vorpommern, Abt. 7 Referat 720 Seenprogramm.

2009: Erstellung von Badegewässerprofilen nach EG-Badegewässerrichtlinie für 10 Hamburger Badeseen (Allermöher See, Eichbaumsee, Freibad Stadtparksee, Hohendeicher See, Insel Neuwerk, Naturbad Kiwittsmoor, Öjendorfer See, Sommerbad Altengamme, Sommerbad Duvenstedt, Sommerbad Volksdorf). Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz – Gewässerschutz.

2009: Konzeptionierung einer Hinweistafel nach EG-Badegewässerrichtlinie für die Hamburger Badeseen. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz – Gewässerschutz.

2009: Limnologische Untersuchungen an Hamburger Badeseen: See Hinterm Horn, Boberger See, Allermöher See, Öjendorfer See. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz – Gewässerschutz.

2009: Waldbad Ellrich - Bewertung der Wasserqualität in der Badesaison 2009. AUftraggeber: Stadt Ellrich - Bauamt. 

 

2008

2008: Machbarkeitsstudie zur Errichtung einer abgetrennten Badestelle im Neuländer See. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Harburg, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt. Projekt in Zusammenarbeit mit Polyplan GmbH.

2008: Machbarkeitsstudie für eine Badestelle in der Elbe im Bereich des Fischereihafens. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Altona, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt. Projekt in Zusammenarbeit mit Polyplan GmbH.

2008: Badegewässerprofil nach EG-Badegewässerrichtlinie für das Sommerbad Farmsen. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz – Gewässerschutz.

2008: Badegewässerprofil nach EG-Badegewässerrichtlinie für das Sommerbad Ostende. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz – Gewässerschutz.

2008: Badegewässerprofil nach EG-Badegewässerrichtlinie für den See Hinterm Horn. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz – Gewässerschutz.

2008: Badegewässerprofil nach EG-Badegewässerrichtlinie für den Boberger See. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz – Gewässerschutz.

2008: Konzept Gewässermanagement Salzgittersee. Auftraggeber: Sport und Freizeit Salzgitter GmbH.

2008: Gewässerökologisches Untersuchungsprogramm Wasserskisee Pinneberg. Auftraggeber: Wasserski Pinneberg GmbH & Co KG.

2008: Spektesee – Gewässerökologisches Monitoringprogramm 2008. Auftraggeber: p2m Berlin.

2007 – 2008: Badesee Südsee-Camp – Machbarkeitsstudie zur Sicherung der Badenutzung. Auftraggeber: Südsee-Camp, Gottfried & Per Thiele OHG.

 

2007

2007: Planungskonzept für das neue Strandbad in der Außenalster. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Hamburg-Nord, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt. Projekt im Zusammenarbeit mit Polyplan GmbH und D:4 Architektur.

2007: Machbarkeitsstudie zur Sanierung und Restaurierung des Neuländer Sees. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt.

2007: Machbarkeitsstudie zur Badenutzung im Spektesee – Limnologischer Fachbeitrag. Auftraggeber: p2m Berlin.

2006 - 2007: Seen Norderstedt: Limnologischer Fachbeitrag im Rahmen des Planverfahrens zur Landesgartenschau Norderstedt 2011. Auftraggeber: Stadt Norderstedt, Amt für Stadtentwicklung und Umwelt, Fachbereich Planung und Bauaufsicht, Team Natur und Landschaft.

2005 - 2007: Erfassung des gewässerökologischen Istzustandes der Wasserqualität im Naturbad Kiwittsmoor. Auftraggeber: Freie- und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt.

2003 - 2007: Badesee und Biotopbereich Appen - Gewässerökologische Untersuchungen. Auftraggeber: Johann Heidorn GmbH & Co.

 

2006

2006: Badesee Töttelberg: Auswertung von Grundwasseranalysen aus dem Einzugsgebiet des geplanten Badesees Töttelberg - Beurteilung der gewässerökologisch bedeutsamen Parameter im Hinblick auf die nachhaltige Sicherung der Badenutzung. Auftraggeber: Regionalverband Ruhr.

2006: Ersteinschätzung zur Eignung eines Abschnittes der Leine als mögliche Badestelle gemäß der neuen EG-Badegewässerrichtlinie. Auftraggeber: Stadtentwässerung Hannover.

2006: Campingplatz Imbrock - Machbarkeitsstudie zur Sanierung des Badesees. Auftraggeber: Camp-Freizeithof Imbrock.

2006: Allersee - Makrophytenkartierung. Auftraggeber: Stadt Wolfsburg, Geschäftsbereich Grün.

2006: Blender See - Übersichtskartierung Mollusken und Sedimentuntersuchungen. Auftraggeber: Planungsgruppe Grün.

2005 - 2006: Badeseen Hinrich-Wilhelm-Kopf-Lager: Begleitende Untersuchungen zur Phosphorfällung. Auftraggeber: Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Jugend und Familie.

2004 - 2006: Begleitende limnologische Untersuchung zu Restaurierungsmaßnahmen am Doktorsee in Rinteln. Auftraggeber: Doktor-See GmbH.

1999 - 2006: Baggersee Neuland: Limnologische Untersuchungen im Hinblick auf die Eignung als Badesee. Auftraggeber: Umweltbehörde Hamburg, Amt für Umweltschutz, Fachamt für Gewässer- und Bodenschutz, seit 2004 Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt.

 

2005

2005: Hamburger Badeseen - Zusammenstellung und Auswertung von Gewässerökologischen Daten aus den Jahren 1986 - 2004. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Bau und Betrieb.

2005: Voruntersuchungen zur Machbarkeitsstudie: Badeseen Hinrich-Wilhelm-Kopf-Lager. Auftraggeber: Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Jugend und Familie.

2005: Machbarkeitsstudie Restaurierung der Badeseen Hinrich-Wilhelm-Kopf-Lager - Teil 1: Phosphorfällung. Auftraggeber: Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Jugend und Familie.

2005: Voruntersuchungen zur Machbarkeitsstudie Freepsumer Meer. Auftraggeber: Planungsgruppe Grün, Bremen.

2005: Voruntersuchungen zur Machbarkeitsstudie Sanierung / Restaurierung des Blender Sees. Auftraggeber: Planungsgruppe Grün.

2004 - 2005: Gewässerökologisches Monitoring für das neue Wasserbecken im Allerpark. Auftraggeber: MSGA Wolfsbur (2004), Stadt Wolfsburg (2005).

2004 - 2005: Machbarkeitsstudie zur Sanierungen des Badesees Krummendeich. Auftraggeber Samtgemeinde Nordkehdingen.

2004 - 2005: Eichbaumsee: Phosphorfällung mit Aluminiumsulfat - Monitoringprogramm. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Umwelt und Gesundheit, seit 2004 Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt.

 

2004

2004: Machbarkeitsstudie zum Badesee Töttelberg - Konkretisierende Begleitplanung zur nachhaltigen Sicherung der Badenutzung auf Grundlage aktueller Grundwasseranalysen. Auftraggeber: Regionalverband Ruhr.

2004: Machbarkeitsstudie zur Sanierung des Natels-Heidesees. Auftraggeber: Campingplatz Natels-Heidesee.

2004: Limnologische Untersuchungen im Kleinen und Großen Bullensee. In Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Planula. Auftraggeber: Landkreis Rotenburg (Wümme), Amt für Wasserwirschft und Straßenbau.

2003-2004: Machbarkeitsstudie "Badesee Töttelberg". Begleitplanung zur nachhaltigen Sicherung der Badenutzung. Auftraggeber: Kommunalverband Ruhrgebiet.

2001 - 2004: Poggensee - Monitoringprogramm. Auftraggeber: Stadt Bad Oldesloe, Umweltabteilung.

1999 - 2004: Badesee Oldenstädt – Monitoringprogramm. Auftraggeber: Stadt Uelzen, Grünflächen und Umwelt.

1999 - 2004: Badesee Achterndiek – Monitoringprogramm. Auftraggeber: Stadt Otterndorf.

 

2003

2003: Neuer Allermöher See -Gewässerökologische Untersuchungen 2003. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Umwelt und Gesundheit.

2003: Baggersee Neuland: Untersuchungen zum Nährstoffeintrag über Oberflächenzuflüsse (Grüner-Damm-Wettern und Spülfeld). Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Umwelt und Gesundheit, Amt für Umweltschutz - Fachamt Gewässer- und Bodenschutz.

2003: Studie zur nachhaltigen wirtschaftlichen Betreibung des Waldbades Weixdorf - Zwischenbericht. Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden, Sportstätten- und Bäderbetrieb.

2001 - 2003: Bärensee: Untersuchungen zur Wirksamkeit der ALGASAN-Anlage. Auftraggeber: Stadt Bruchköbel.

 

2002

2001-2002: Badesee Fredenbeck – Monitoringprogramm. Auftraggeber: Samtgemeinde Fredenbeck.

1999 - 2002: Badesee Pinneberg – Monitoringprogramm. Auftraggeber: Stadtwerke Pinneberg.

 

2001

2001: Waldsee Ladbergen - Limnologische Untersuchung 2001, Sanierungsplanung. Auftraggeber: Gemeinde Ladbergen Bauamt.

2001: Öjendorfer See und Freibad Duvenstedt: Limnologische Untersuchung. Auftraggeber: Umweltbehörde Hamburg, Amt für Umweltschutz, Fachamt für Gewässer- und Bodenschutz.

 

2000

2000: Badesee und Baggersee Appen - Limnologische Untersuchung. Auftraggeber: Johann Heidorn GmbH.

2000: Badesee Fredenbeck - Limnologische Untersuchung. Auftraggeber: Samtgemeinde Fredenbeck.

2000: Monitoringuntersuchungen zur Entschlammung des Freibades im Stadtpark im November/Dezember 2000. Auftraggeber: Umweltbehörde Hamburg, Amt für Umweltschutz, Fachamt für Gewässer- und Bodenschutz.

1999 - 2000: Eichbaumsee - Monitoringprogramm. Auftraggeber: Umweltbehörde Hamburg, Fachamt für Gewässer- und Bodenschutz.

 

Vor 2000

1999: Eichbaumsee: Auswirkungen des Diffusorausfalls im Sommer 1999. Auftraggeber: Umweltbehörde Hamburg, Fachamt für Gewässer- und Bodenschutz.

1999: Baggersee Neuland: Erstellung einer Tiefenkarte. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Harburg.

1997 – 1999: Gutachten zum Vorkommen von Cercarien im Badesee Pinneberg. Auftraggeber: Stadtwerke Pinneberg.

1997-1998: Untersuchungen zur Gewässergüte der Badeseen der Stadt Otterndorf. Auftraggeber: Stadt Otterndorf.

1994: Verfahrensbegleitende Untersuchungen zum Betrieb der Phosphor-Eliminations-Anlage "PELICON" im Sommerbad Hamburg-Farmsen. Spieker, J., Kaiser, J. & P. Ludwig. Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Berlin.