Suche | Impressum | Kontakt 
Guten Tag, heute ist der 12.12.2018

Aktuelles

NNA Vorträge KLS

Hier können Sie sich die Vorträge von KLS des NNA-Seminars "Grundlagen und Maßnahmen der Sanierung und Restaurierung von Seen (Seentherapie)" am 29. September 2016 herunterladen.

Vorträge und Publikationen
Presentations an Publications

Hier finden Sie Vorträge und Publikationen von KLS zum Thema Badegewässer, Naturbäder (Schwimmteiche), EG-WRRL u.a.:

Download Presentations and Publications 

Gütesiegel für Naturbäder

Neue Veröffentlichung im AB (Archiv des Badewesens):

"Gütesiegel für Freibäder mit biologischer Wasseraufbereitung (Schwimm- und Badeteiche)". Artikel Download

Regenwasserbehandlung

Seit April 2012 gibt es ein neues Arbeitsgebiet bei KLS...weiter

Aktuelles divers

weitere Meldungen aus der Rubrik "Aktuelles"

EG-WRRL

 

Laufende Projekte:

2016 - 2017: Untersuchungen zur Eisenockerbelastung des Kretortteichs und des Neuwiedenthaler Teichs sowie der zufließenden Gräben im Hinblick auf die Situation der nachfolgenden WRRL-Gewässer Moorburger Landscheide / Alte Süderelbe. Freie und Hansestadt Hamburg - Bezirksamt Hamburg Harburg, Wasserwirtschaft.

 

2016

2016: Großes Meer, Hieve, Ewiges Meer: Erfassung der Qualitätskomponente Phytoplankton nach EG-Wasserrahmenrichtlinie. Auftraggeber: Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) - Betriebsstelle Sulingen.

2016: Windebyer Noor: Limnologische Einschätzung zu den Auswirkungen der geplanten Nooröffnung auf das Windebyer Noor. Auftraggeber: BIG Städtebau GmbH, Regionalbüro Kiel.

2016: Sanierung des Blender Sees: Erstellung eines Förderantrages für das Programm Seenentwicklung – See (ELER-Code 7.6) im Rahmen der Förderung der ländlichen Entwicklung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) durch die europäische Union und die Länder Niedersachsen und Bremen (PFEIL). Auftraggeber: Gemeinde Thedinghausen.

2015 - 2016: Sauerstoffbilanz Kraftwerk Moorburg: Versuche im Betriebsjahr 2015 / 2016 und erste Abschätzungen zur Sauerstoffbilanz. Auftraggeber: Vattenfall Kraftwerk Moorburg GmbH.

2015 - 2016: Eichbaumsee - Verbesserung der Uferstrukturen und des ökologischen Potentials - Überwachung der Entwicklungspflege 2016. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Bergedorf, Management des öffentlichen Raumes.

2013 – 2016: Gewässer, diverse: Chemische und biologische Untersuchungen von Wasserproben – Nährstoffe, Phytoplankton, Zooplankton, Zerkarien (Cercarien), Benthos, Biofilme.

 

2015

2015: Hohendeicher See – Überwachung gemäß den Vorgaben der EG-WRRL. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt - Amt für Umweltschutz – Wasserwirtschaft.

2015: Alte Süderelbe – Überwachung gemäß den Vorgaben der EG-WRRL. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt - Amt für Umweltschutz – Wasserwirtschaft.

2015: Balksee, Dahlemer-Halemer See, Flögelner See: Erfassung der Qualitätskomponente Phytoplankton nach EG-Wasserrahmenrichtlinie. Auftraggeber: Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) - Betriebsstelle Sulingen.

2014 – 2015: Machbarkeitsstudie zur Umgestaltung eines ehemaligen Fischteiches zu einem naturnahen Retentionsbecken zur Reduzierung der Nährstoffbelastung des Stendorfer Sees. Auftraggeber: Wasser- und Bodenverband Ostholstein

2013 – 2015: Wirkungen morphologischer Veränderungen auf den Sauerstoffhaushalt der Tideelbe - Synopse und Datamining (Teil A: Zusammenfassung und Fazit / Teil B: Synopse - Prozesse des Sauerstoffhaushaltes / Teil C: Datamining). Auftraggeber: Hamburg Port Authority (HPA) – Hydrologie W22-1.

2013 - 2015: Vorplanung zur Ermittlung von Belastungsschwerpunkten und Entwicklung von Maßnahmen - Gudower See. Auftraggeber: v. Bülowsche Gutsverwaltung, Gudow.

 

2013

2013: Maßnahmen zur Verbesserung der Uferstruktur und des ökologischen Potentials am Eichbaumsee. Erstellung der Haushalts- und Ausführungsunterlage - Bau - nach §§ 24 und 54 LHO. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Bergedorf, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt, Fachamt Management des öffentlichen Raumes.

2013: Machbarkeitsstudie zur Verringerung der Eisenockerbelastung des Kretortteiches und der nachfolgenden WRRL-Gewässer Moorburger Landscheide / Alte Süderelbe. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Harburg, Dezernat Wirschaft, Bauen und Umwelt.

2013: Bestimmung Phytoplankton und Bewertung von 6 Seen in Niedersachsen gemäß EG-WRRL (Steinhuder Meer, Bederkesaer See, Maschsee, Zwischenahner Meer, Alfsee, Thülsfelder Talsperre). Auftraggeber: Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN), Sulingen.

 

2012

2012: Alte Süderelbe - Monitoring gemäß EG-WRRL. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz / Wasserwirtschaft.

2012: Überwachung des Hohendeicher Sees gemäß den Vorgaben der EG-WRRL. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz / Wasserwirtschaft.

2012: Erstellung einer Sauerstofbilanz für das Heiz-Kraftwerk Tiefstack für den Nahbereich. Auftraggeber: Vattenfall Wärme Hamburg GmbH.

2011 - 2012: Ringversuch benthische Diatomeen 2011. External Quality Assessment Trials Phytoplankton. Arbeitsgemeinschaft Trinkwassertalsperren e.V.

 

2011:

2011: Einfluss der Kühlwassereinleitungen des HKW Tiefstack auf den Temperatur- und Sauerstoffhaushalt in der Billwerder Bucht - Zusammenstellung und Auswertung vorliegender Daten. Auftraggeber: Vattenfall Europe Wärme AG.

2011: Vortrag "Umsetzung der EG-WRRL" an Seen in Hamburg". Arbeitskreis zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie und der Hochwasserrisiko-Management-Richtlinie in Hamburg. Veranstaltung am 24. März 2011 in der BSU, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt Hamburg.

2011: Vortrag "Das Einzugsgebiet, Bedeutung und Chancen für die Erreichung des guten ökologischen Zustands von Seen". Fachtagung des NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) und der Alfred Töpfer Akademie "Maßnahmen zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie für die Wasserkörper der Stillgewässer". Am 28./29. März 2011 in Schneverdingen.

2011: Vortrag zum Thema "Länderübergreifende Studie zum Wasser- und Nährstoffhaushalt des Schaalsees". Veranstaltung des Bildungszentrums für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein: "Wege zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie an schleswig-holsteinischen Seen". Am 12.09.2011 in Flintbek.

 

2010:

2010: Erfassung der Teilkomponente Phytoplankton nach EG-Wasserrahmenrichtlinie. Monitoring 2010. Ewiges Meer, Großes Meer und Hieve. Auftraggeber: Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz - Betriebsstelle Sulingen.

2010: Biologische Komponenten gemäß WRRL. Makrophyten und Phytobenthos in Hamburg 2010. Benthische Diatomeen - Präparation, Analyse und Bewertung. Auftraggeber: Planula, Planungsbüro für Naturschutz und Landschaftsökologie.

2010: Datenzusammenstellung zur Untersuchung des Stendorfer- und Sibbersdorfer Sees zur Ermittlung von Phosphoreinträgen. Auftraggeber: Wasser- und Bodenverband Ostholstein, Eutin.

2010: Maßnahmenkonzept zur Reduzierung der Nährstoffeinträge in die Alte Süderelbe. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz - Abteilung Wasserwirtschaft.

2009 - 2010: Studie zur Wasser- und Nährstoffbilanz des Schaalsees. Auftraggeber: GIG Gesellschaft f. Ingenieurgeologie mbH.

2009 - 2010: Leitfaden Maßnahmenplanung Oberflächengewässer
Teil B: Stehende Gewässer. Auftraggeber: Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz - Betriebsstelle Sulingen.

2009 - 2010:  Umgestaltung Hamburger Gewässer – Wiederherstellung der Durchgängigkeit der Düpenau im Bereich des Helmuth-Schack-Sees. Herstellung eines durchgängigen Gewässers neben dem Helmuth-Schack-See. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Altona, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt, Fachamt Management des öffentlichen Raumes.

2009 - 2010: Sanierung der Altlast im Äußeren Veringkanal - Gewässerschutzfachliche Beurteilung. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz - Altlastensanierung.

 

2009

2009: Gesamtbewertung von Seen gemäß EG-WRRL. Teil 1: Konzept und Methodendarstellung. Teil 2: Gesamtbewertung HOhendeicher See. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt Amt für Umweltschutz - Gewässerschutz. 

2009: Recherche bezüglich der Positivfunde von 19 Pestiziden an der Probenahmestelle "Düpenaurandgraben". Auftraggeber: Stadt Schenefeld, Fachbereich III, Fachdienst Planen und Umwelt.

 

2008

2008: Untersuchung und Bewertung des Phytobenthos, biologische Komponenten gemäß EG-WRRL, für die Oberflächenwasserkörper Alster, Bille, Brockwetterung, Dove Elbe, Glinder Au, Osterbek mit Seebek - Teilkomponente "Benthische Diatomeen". Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt.

2008: Hohendeicher See – Erfassung der Qualitätskomponenten nach Wasserrahmenrichtlinie – Monitoring 2008. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz – Gewässerschutz.

2008: Grobkonzept - Leitfaden Maßnahmenplanung Oberflächengewässer – Teil B: Stehende Gewässer. Leitfaden für die Maßnahmenplanung an den niedersächsischen WRRL-Seen. Auftraggeber: Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz, Betriebsstelle Sulingen.

2008: Salzgittersee – Erfassung der Qualitätskomponenten Phytoplankton und Profundaldiatomeen nach Wasserrahmenrichtlinie – Monitoring 2008. Auftraggeber: Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz, Betriebsstelle Sulingen.

2008: Gartower See – Erfassung der Qualitätskomponenten Phytoplankton und Profundaldiatomeen nach Wasserrahmenrichtlinie – Monitoring 2008. Auftraggeber: Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz, Betriebsstelle Sulingen.

 

2007

2007: Alte Süderelbe – Erfassung der Qualitätskomponenten nach Wasserrahmenrichtlinie – Monitoring 2007. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz – Gewässerschutz.

2007: Datenzusammenstellung für das LAWA-Projekt “Bewertung anhand des Phytoplanktons nach EU-WRRL in Talsperren, Baggerseen und neutralen Tagebauseen“. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz – Gewässerschutz

2007: Untersuchung und Bewertung des Phytobenthos, biologische Komponenten gemäß EG-WRRL, für die Oberflächenwasserkörper Ammersbek, Alster, Diekbek, Bredenbek, Lottbek, Mellingbek, Düpenau und Flottbek - Teilkomponente "Benthische Diatomeen". Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt.

 

2004

2004: Untersuchungen des Phytoplanktons in Schleswig-Holsteinischen Fließgewässern und Kanälen: Trave, Wakenitz, Elbe-Lübeck-Kanal, Schaalseekanal. Auftraggeber: Landesamt für Natur und Umwelt des Landes Schleswig-Holstein (LANU).

 

2003

2003: WRRL-Messprogramm - Untersuchung von 11 schleswig-holsteinischen Seen. Kurzbericht: Phyto- und Zooplankton. Untersuchungsjahr 2003. Auftraggeber: Landesamt für Natur und Umwelt des Landes Schleswig-Holstein (LANU).

2003: Untersuchungen des Phytoplanktons in Schleswig-Holsteinischen Fließgewässern Kurzbericht: Stör, Eider, Treene, Trave Untersuchungsjahr 2003. Auftraggeber: Landesamt für Natur und Umwelt des Landes Schleswig-Holstein (LANU).

2003: Seenmonitoring Dobersdorfer See und Großer Plöner See 2003 Kurzbericht: Phyto- und Zooplankton. Auftraggeber: Landesamt für Natur und Umwelt des Landes Schleswig-Holstein (LANU).

2003: Seenmonitoring Sonderuntersuchungsprogramm Versauerung Pinnsee 2003 Kurzbericht: Phyto- und Zooplankton. Auftraggeber: Landesamt für Natur und Umwelt des Landes Schleswig-Holstein (LANU).