Suche | Impressum | Kontakt 
Guten Tag, heute ist der 12.12.2018

Aktuelles

NNA Vorträge KLS

Hier können Sie sich die Vorträge von KLS des NNA-Seminars "Grundlagen und Maßnahmen der Sanierung und Restaurierung von Seen (Seentherapie)" am 29. September 2016 herunterladen.

Vorträge und Publikationen
Presentations an Publications

Hier finden Sie Vorträge und Publikationen von KLS zum Thema Badegewässer, Naturbäder (Schwimmteiche), EG-WRRL u.a.:

Download Presentations and Publications 

Gütesiegel für Naturbäder

Neue Veröffentlichung im AB (Archiv des Badewesens):

"Gütesiegel für Freibäder mit biologischer Wasseraufbereitung (Schwimm- und Badeteiche)". Artikel Download

Regenwasserbehandlung

Seit April 2012 gibt es ein neues Arbeitsgebiet bei KLS...weiter

Aktuelles divers

weitere Meldungen aus der Rubrik "Aktuelles"

Forschung und Entwicklung

 

Laufende Projekte

2010 - 2017: Anlagen- und Projektbetreuung für Bluebase-Schwimmbäder sowie Forschung und Systementwicklung. Auftraggeber: Minnova BNS GmbH.

 

2016

2016: See Hinterm Horn - Eichbaumsee: Vergleichende Ausertungen und Untersuchungen im Hinblick auf den Einsatz von Eisenverbindungen zur Restaurierung des Eichbaumsees. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Umwelt und Energie Amt für Umweltschutz – Wasserwirtschaft.

2016: Godelheimer See: Vorversuch zur Wirksamkeit einer Phosphorfällung. Auftraggeber: Stadt Höxter.

 

2011:

2004 - 2011: Entwicklung und Anwendung eines Gütesiegels für öffentliche Naturfreibäder (IQN) - Qualitätssicherung im Betrieb. In Kooperation mit der DGfnB, Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer.

 

2010:

2010: Eichbaumsee: Laborversuch zur Abschätzung des pH-abhängigen Phosphorfreisetzungspotentials der Litoralsedimente. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Umweltschutz - Abteilung Gewässerschutz.

2008 - 2010: Datenbank Naturfreibäder "DANA" - Entwicklung eines Datenbanksystems zur Optimierung der Betriebssicherheit und Energieeffizienz in Naturfreibädern. Gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt. In Kooperation mit der Polyplan GmbH, der Firma Ravenworks und der Universität Bremen.

 

2007

2007: Laborversuch zur Bekämpfung von Fadenalgen im Naturerlebnisbad Niederalfingen mit Hilfe der Universal-Bio-Pflanzenpfege (Brottrunk) der Fa. Kanne. Auftraggeber: Gemeinde Hüttlingen.

2007: Friedhof Öjendorf: Untersuchungen und Literaturrecherche zum Einfluss von Bestattungen auf das Drainagewasser. Auftraggeber: Hamburger Friedhöfe AöR, Friedhof Öjendorf.

 

2006

2006: Nordseelagune Burhave - Begleitende gewässerökologische Beratung zur Planung des Salzwasser-Badessees und der Aufbereitungsanlage (Marine Biotopzone) in Burhave. Auftraggeber: Planungsgruppe Grün.

2006: Zusammenhang zwischen Planktonbesiedlung und Wasseraustauschzeiten in Schwimmteichen mit externer Wasseraufbereitung. Auftraggeber: Deutschen Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e.V. (DGfnB).

2005 - 2006: Gewässerökologische Untersuchungen an privaten Schwimmteichen - Badesaison 2005. Initiator der Studie: Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e.V. (DGfnB). - KLS - Planungsbüro für Gewässerschutz, Hamburg.

 

2005

2004 - 2005: Besiedlung von strukturierten Holzbohlen an der erneuerten Spundwand im Alsterkanal zwischen Mövenstraße und Werftbrücke. Monitoring. Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Bau und Betrieb.

2004 - 2005: Fließgewässerrenaturierung Heute - Forschungen zu Effizienz und Planungsleitfäden - Wedeler Au. BMBF-Forschungsprojekt - aFuE- Projekt Fließgewässerrenaturierung. Auftraggeber: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Fachbereich Bauingenieurwesen.

 

2004

2004: Machbarkeitsstudie zum Bau eines Strandbades in Burhave - Teilbereich Biologie. Auftraggeber: Tim Köhler Landschaftsarchitektur.

 

2003

2003: Naturerlebnisbad Lauenstein : Einsatz eines Ultraschallgerätes im Regenerationsteich zur Bekämpfung von Algenwatten. Auftraggeber: Garten- und Landschaftsbau Volker Kleineberg GmbH.

 

2002

1999 - 2002: Pinneberger Badesee - Monitoringprogramm und Einsatz von Wasserpflegemitteln zur Verbesserung der Gewässersituation. Auftraggeber: Stadtwerke Pinneberg

 

2000

1998 – 2000: Die Gewässer auf dem Friedhof Ohlsdorf – Einsatz innovativer Wasserpflegemittel zur Elimination von Phosphor-Verbindungen und zur Verbesserung der Gewässerqualität. Auftraggeber: Hamburger Friedhöfe AöR.

1997 – 2000: Modellhafte Sanierung von Flachgewässern durch den erstmaligen praktischen Einsatz eines neuartigen Fällmittels zur Phosphor-Elimination in Kombination mit biologischer Sedimentreduzierung. – Spieker, gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt.

 

Vor 2000

1997 – 1998: Biotechnologische Entschlammung der Teetzparkteiche - Dokumentation und Begleituntersuchungen. Auftraggeber: Umweltbehörde Hamburg und Bezirksamt Hamburg-Wandsbek, Naturschutzreferat.

1996: Nährstoffelimination durch submerse Makrophyten - ein Konzept zur Renaturierung von Feuchtgebieten.- J. Spieker in Tagungsbericht 1995, der Deutschen Gesellschaft für Limnologie (DGL), Berlin 1995, Band II: 774 - 778. Eigenverlag DGL, Krefeld, 1996. ISBN 3-9802188-8-0.

1995 – 1996: Mikrobiologische Sedimentelimination durch Sauerstoffzufuhr - Bilanzierung von Biomasse, Sediment, Schad- und Nährstoffen.- Ludwig, P., Spieker, J., Gerecke, N. & J. Kaiser. Forschungsprojekt gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Osnabrück, in Zusammenarbeit mit der Baubehörde Hamburg, Amt für Wasserwirtschaft.